Eine Amalgamsanierung ist vergleichbar mit einer Entgiftung des Körpers. Dabei wir eine individuell auf den Patienten abgestimmte Ausleitungstherapie veranlasst, bei der sämtliche Amalgamfüllungen entfernt und durch alternatives Füllungsmaterial ersetzt werden. Die Amalgamsanierung stellt eine optimale Vorbereitung auf die Versorgung mit neuem, körperverträglichem Zahnersatz aus Keramik dar.463

Um Amalgam sicher ausleiten zu können, sind zwei Behandlungsschritte notwendig. Zunächst wird unter speziellen Schutzvorkehrungen die Zahnfüllung aus Amalgam entfernt und eine neue Füllungstherapie veranlasst. Im Anschluss daran muss das bereits im Körper befindliche Quecksilber ausgeleitet werden. Dies geschieht durch die Einnahme von Medikamenten. Bis der Körper komplett entgiftet ist, vergehen ca. zwei Monate.

In unserer Praxis legen wir großen Wert auf die Verträglichkeit und Qualität der Materialien. Im Vordergrund steht dabei immer das Wohl des Patienten. Deshalb stellen wir ausschließlich hochwertigen Zahnersatz aus Keramik her, um eine möglichst für den Körper sichere und schonende Therapie zu gewährleisten. Keramische Versorgungen sind nicht nur gut körperverträglich und allergiefrei, sondern auch langlebig und ästhetisch ansprechend.

Gerne beraten wir Sie eingehend über Ihre persönlichen Möglichkeiten einer Amalgamsanierung. Nehmen Sie dafür Kontakt mit uns auf, telefonisch oder auch online.